Markus Beisel


Direkt zum Seiteninhalt

Willkommen in den Sixties

Autor

Die Fakten...

Die Referenzen...

Text: Markus Beisel
Dekoration: 1 Bild (Kochstudio)
Besetzung: 4 Personen / 2 Frauen, 1 Mann + 1 PianistIn
Alle Rechte: Markus Beisel

RHEIN NECKAR THEATER, Mannheim

Die Charaktere...

Clemens Walmenroth
Fernsehkoch

Katharina Bischoff
Fernsehköchin

Dagmar Ginster
Aufnahmeleitung

Jinglemacher
PianistIn


Das Stück...

In dieser komödiantischen 60er-Jahre-Retro-Revue erzählen wir die einzigartige Geschichte von Katharina Bischoff. "Quoten-Kathy", wie man sie später nur noch nannte, war die erste Frau, die eine Kochsendung im deutschen Fernsehen moderieren durfte. Mit ihrer frechen, humorvollen Art fegte sie die Konkurrenz von den Bildschirmen, allen voran den amtierenden Platzhirsch Clemens Walmenroth, und gemeinsam mit ihrer Produzentin Dagmar „Daggi“ Ginster revolutionierte sie das Frauenbild der 60er Jahre. Sie erlangte nicht nur für sich und ihre Sendung Weltruhm, sie legte mit ihrem legendären Esprit quasi kochlöffelschwingend den Grundstein für die Emanzipation der Frau in der Fernsehlandschaft. Der Eröffnungssatz jeder ihrer Sendungen wurde zum geflügelten Wort: „Willkommen in den Sixties!“.
Diese zuckersüße Geschichte servieren wir nach Rezept: ein paar Kilo Sixties-Hits, live gespielt natürlich, eine fast übertriebene Prise Humor fürs Zwerchfell und alles abgeschmeckt mit dem unverwechselbaren Style der 60er Jahre. Der Clou: Sie bestimmen den Verlauf der Geschichte interaktiv!


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü